Evangelisch-lutherischer Kirchenkreis Peine

Luisenstraße 15, 31224 Peine, Tel.: (05171) 80244-440, Fax: (05171) 80244-449, Internet: http://www.kirche-peine.de

 
 
Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Dienstag, 23. Januar 2018:
Losungstext:
Der HERR war mit Samuel und ließ keines von allen seinen Worten zur Erde fallen.
1.Samuel 3,19
Lehrtext:
Paulus schreibt: Von euch aus ist erschollen das Wort des Herrn nicht allein in Makedonien und Achaia, sondern an allen Orten hat sich euer Glaube an Gott ausgebreitet, sodass es nicht nötig ist, dass wir darüber etwas sagen.
1.Thessalonicher 1,8
Schriftgröße Schrift verkleinern Schrift verkleinern

Nachrichten:

Knallende Korken, laute Böller und Besinnliches

Letzter Teil der Serie über die christlichen Feiertage: Diakon Ulrich Schön erklärt die Bedeutung...

Regionalgottesdienst mit viel Musik in der Peiner St.-Jakobi-Kirche

Stimmungsvoll: Gotteshaus war nur vom Tannenbaum und dem Licht zahlreicher Kerzen beleuchtet

Klein Ilsede: Krippenspiel in voll besetzter Scheune

Pastor Carsten Warncke leitete zum ersten Mal den Gottesdienst in der Scheune des Hofes Ebeling

Männergesangverein Vöhrum sang am ersten Weihnachtstag

Pastorin Bettina Voß-Hölterhoff skizzierte in ihrer Predigt die unterschiedlichen...

Die Partnerschaftsarbeit mit Borwa II/Südafrika

Seit 1984 besteht eine Partnerschaft zwischen den evangelisch-lutherischen Kirchenkreisen Borwa II in Südafrika und Peine (bis 1998 Ölsburg). Der Kirchenkreis Borwa II gehört zur Western Diocese der Lutherischen Kirche Südafrikas (ELCSA) und liegt in der Northwest Province unmittelbar an der Grenze zu Botswana, ca. 400 km westlich von Johannesburg. Unsere Partner gehören zum Volk der Tswana.

In beiden Kirchenkreisen haben sich Komitees gebildet, die sich die Pflege der partnerschaftlichen Beziehungen zur Aufgabe gemacht haben. Unser Partnerschaftkomitee trifft sich in der Regel einmal im Monat und ist offen für an der Mitarbeit Interessierte aus Kirchengemeinden des Kirchenkreises Peine. Wir betrachten die Partnerschaft als ein wesentliches Element unseres christlichen Auftrags und pflegen sie durch Begegnungsmaßnahmen und Förderung von Projekten in Borwa II sowie mit Gottesdiensten und Informationsveranstaltungen.

Regelmäßige gegenseitige Besuche halten die Partnerschaft lebendig.

Weitere Informationen aus unserer Arbeit finden Sie in der Broschüre 20 Jahre Partnerschaft.

Das Partnerschaftskomitee

Das Partnerschaftskomitee betrachtet die Partnerschaft zum Ev.-luth. Kirchenkreis Borwa II als ein wesentliches Element seines christlichen Auftrags. Das Partnerschaftskomitee verantwortet seinen Aufgabenbereichweitgehend selbständig und ist dem Kirchenkreisvorstand Peine rechenschaftspflichtig. Zu seinen Aufgaben gehören insbesondere:           

  • Pflege der Partnerschaft zum Kirchenkreis Borwa II          
  • Vorbereitung und Durchführung von Begegnungsmaßnahmen           
  • Aufbau und Förderung von Projekten im Partnerkirchenkreis Borwa II          
  • Durchführung von Gottesdiensten und Informationsveranstaltungen im Kirchenkreis Peine

Dem Partnerschaftskomitee gehören interessierte Mitarbeitende aus Kirchengemeinden des Kirchenkreises Peine an. Der Vorstand setzt sich zusammen aus Vorsitz, Geschäfts-/Schriftführung und Kassenführung. Vorsitz und Schriftführung werden auf drei Jahre gewählt.

 

Unterstützung

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich an der Partnerschaft zwischen Borwa II und Peine zu beteiligen:

  • besuchen Sie die Gottesdienste und Veranstaltungen zur Partnerschaft
  • bringen Sie Ihre persönlichen Fähigkeiten und Erfahrungen im Partnerschaftskomitee ein
  • stellen Sie sich als GastgeberIn für DelegationsteilnehmerInnen aus Borwa II zur Verfügung
  • helfen Sie der Partnerschaft durch eine Spende für die allgemeine Partnerschaftsarbeit oder für das Projekt "Boitumelo"