Evangelisch-lutherischer Kirchenkreis Peine

Luisenstraße 15, 31224 Peine, Tel.: (05171) 80244-440, Fax: (05171) 80244-449, Internet: http://www.kirche-peine.de

 
 
Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Dienstag, 23. Januar 2018:
Losungstext:
Der HERR war mit Samuel und ließ keines von allen seinen Worten zur Erde fallen.
1.Samuel 3,19
Lehrtext:
Paulus schreibt: Von euch aus ist erschollen das Wort des Herrn nicht allein in Makedonien und Achaia, sondern an allen Orten hat sich euer Glaube an Gott ausgebreitet, sodass es nicht nötig ist, dass wir darüber etwas sagen.
1.Thessalonicher 1,8
Schriftgröße Schrift verkleinern Schrift verkleinern

Nachrichten:

Knallende Korken, laute Böller und Besinnliches

Letzter Teil der Serie über die christlichen Feiertage: Diakon Ulrich Schön erklärt die Bedeutung...

Regionalgottesdienst mit viel Musik in der Peiner St.-Jakobi-Kirche

Stimmungsvoll: Gotteshaus war nur vom Tannenbaum und dem Licht zahlreicher Kerzen beleuchtet

Klein Ilsede: Krippenspiel in voll besetzter Scheune

Pastor Carsten Warncke leitete zum ersten Mal den Gottesdienst in der Scheune des Hofes Ebeling

Männergesangverein Vöhrum sang am ersten Weihnachtstag

Pastorin Bettina Voß-Hölterhoff skizzierte in ihrer Predigt die unterschiedlichen...

Die Gemeinde in Alvesse

Seit 1962 steht die Kreuz-Kapelle in Alvesse im Zentrum des kleinen Ortes. Ein Neubau war nötig, da die alte Schule im „Oberdorf" 1959 durch den Gemeinderat verkauft wurde. In ihr wurden bis dahin die Gottesdienste gefeiert. Durch Planung des Architekten Dr. Lohe entstand der ansehnliche aber schlichte Backsteinbau, der sich gut in die dörfliche Bebauung einpaßt.

Vorsorglich wurde die Kapelle etwas größer als nötig gebaut. Da sich in der Erde unter Alvesse Erzlagerstätten befinden, rechnete man mit einem späteren Abbau und einer entsprechenden Vergrößerung von Alvesse. Aus Rentabilitätsgründen wurden solche Vorhaben später verworfen.