Evangelisch-lutherischer Kirchenkreis Peine

Luisenstraße 15, 31224 Peine, Tel.: (05171) 80244-440, Fax: (05171) 80244-449, Internet: http://www.kirche-peine.de

 
 
Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Dienstag, 23. Januar 2018:
Losungstext:
Der HERR war mit Samuel und ließ keines von allen seinen Worten zur Erde fallen.
1.Samuel 3,19
Lehrtext:
Paulus schreibt: Von euch aus ist erschollen das Wort des Herrn nicht allein in Makedonien und Achaia, sondern an allen Orten hat sich euer Glaube an Gott ausgebreitet, sodass es nicht nötig ist, dass wir darüber etwas sagen.
1.Thessalonicher 1,8
Schriftgröße Schrift verkleinern Schrift verkleinern

Nachrichten:

Knallende Korken, laute Böller und Besinnliches

Letzter Teil der Serie über die christlichen Feiertage: Diakon Ulrich Schön erklärt die Bedeutung...

Regionalgottesdienst mit viel Musik in der Peiner St.-Jakobi-Kirche

Stimmungsvoll: Gotteshaus war nur vom Tannenbaum und dem Licht zahlreicher Kerzen beleuchtet

Klein Ilsede: Krippenspiel in voll besetzter Scheune

Pastor Carsten Warncke leitete zum ersten Mal den Gottesdienst in der Scheune des Hofes Ebeling

Männergesangverein Vöhrum sang am ersten Weihnachtstag

Pastorin Bettina Voß-Hölterhoff skizzierte in ihrer Predigt die unterschiedlichen...

Die Gemeinde in Blumenhagen

Der älteste Teil der Markus-Kapelle in Blumenhagen - aus Bruchsteinen gemauert - stammt aus dem Jahr 1534. Rund 200 Jahre später erweiterte (oder erneuerte) man den Westteil in Fachwerkbauweise.

Die Blumenhagener Kapelle birgt als Kostbarkeit das Mittelstück eines gotischen Flügelaltars. Er wurde vor 120 Jahren bei Renovierungsarbeiten unter dem Kapellendach gefunden. Über die Herkunft des in Eiche geschnitzten Werkes weiß man nichts. Die fünf Figuren zeigen vor einem Goldgrund St. Martin, St. Georg, St. Barbara und einen unbekannten Heiligen. Eine Marienkrönung bildet den Mittelpunkt. An den Seiten erkennt man noch die alten Scharniere für die Altarflügel. Sie sind leider verschollen.