Evangelisch-lutherischer Kirchenkreis Peine

Luisenstraße 15, 31224 Peine, Tel.: (05171) 80244-440, Fax: (05171) 80244-449, Internet: http://www.kirche-peine.de

 
 
Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Montag, 18. Dezember 2017:
Losungstext:
Er gedenkt ewiglich an seinen Bund, an das Wort, das er verheißen hat für tausend Geschlechter.
Psalm 105,8
Lehrtext:
Was zuvor geschrieben ist, das ist uns zur Lehre geschrieben, damit wir durch Geduld und den Trost der Schrift Hoffnung haben.
Römer 15,4
Schriftgröße Schrift verkleinern Schrift verkleinern

Nachrichten:

Die Orgel wurde 1914 von Furtwängler & Hammer in Hannover erbaut. (Opus 806)

Disposition

Manual I

  • Bordun 16'
  • Prinzipal 8'
  • Hamonieflöte 8'
  • Gambe 8'
  • Oktave 4'
  • Rohrflöte 4'
  • Rauschquinte 2fach
  • Cornett 3+4fach

Manual II

  • Aeoline 8'
  • Gedackt 8'
  • Salicional 8'
  • Gegenprinzipal 8'
  • Dolce 4'
  • Gemshorn 4'
  • 3 Normalkoppeln
  • Superoktavkoppel II, II-I, I
  • Suboktavkoppel II und II-I

Pedal

  • Bordun 16' (Transmission aus Manual I)
  • Subbass 16'
  • Cello 8'
  • Prinzipalbass 8'

Die Orgel hat eine pneumatische Traktur und Taschenladen.

Gebaut wurde die Orgel in einem Anbau auf der Altarseite der Kirche. Das ganze Pfeifenwerk steht hinter einer Holzwand und kann durch einen Schweller geregelt werden.

Die letzte Generalüberholung der Orgel wurde 1995 durch Orgelbauwerkstatt Schmidt in Langenhagen durchgeführt.