Evangelisch-lutherischer Kirchenkreis Peine

Luisenstraße 15, 31224 Peine, Tel.: (05171) 80244-440, Fax: (05171) 80244-449, Internet: http://www.kirche-peine.de

 
 
Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Donnerstag, 19. Oktober 2017:
Losungstext:
HERR, wie sind deine Werke so groß! Deine Gedanken sind sehr tief.
Psalm 92,6
Lehrtext:
Lebt verwurzelt und gegründet in Jesus Christus und fest im Glauben, wie ihr gelehrt worden seid, und voller Dankbarkeit.
Kolosser 2,7
Schriftgröße Schrift verkleinern Schrift verkleinern

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Abendmahl

Das Abendmahl feiern wir regelmäßig. Die Gemeinschaft mit Jesus Christus ist uns wichtig. Wir verwenden einen Gemeinschaftskelch, weil für uns so die Gemeinschaft, die Christus mit uns hat, damit am besten zum Ausdruck kommt. Es ist aber auch das Eintauchen der Oblate (Intinktion) möglich.

Abendmahlsfeier ist jeden ersten Sonntag im Monat, außerdem Karfreitag, zur Konfirmation  und gelegentlich auch im Sonn-abend-gottesdienst.

Wir feiern abwechselnd mit Wein und Traubensaft.

Wir können das Abendmahl auch mit glutenfreien Oblaten feiern, sofern der Wunsch vorher angemeldet wird.

Aussegnung

Die Aussegnung Verstorbener ist auf Wunsch der Angehörigen möglich.

Beichtgelegenheit

Wenn manches zur Last wird, aber besser noch bevor es zur Last wird, ist es gut mit jemand darüber zu sprechen. Der Pastor unterliegt dem Beichtgeheimnis und darf nichts weitererzählen, auch vor Gericht nicht.

Gottes Vergebung befreit und wird in der Beichte zugesprochen.

Nach Absprache ist die Beichte jederzeit bei Pastor Waack möglich.

Beerdigung

Meist machen die Bestatter eine Termin für die Beerdigung.

Sie können aber auch vorab mit Pastor Waack einen Termin ausmachen.

Aus organisatorischen Gründen sind Beerdigungen an Sonnabenden nicht möglich.

Besichtigung

Leider können die Kirchen nicht immer offen sein. Wenn Sie die Kirchen besichtigen oder zur stillen Andacht benutzen wollen, wenden Sie sich bitte an das Pfarramt, die Küsterinnen oder ein Mitglied der Kirchenvorstände.

Besuche

Pastor Waack kommt zu Geburtstagen in der Regel zum 75., 80., 85., 90. Geburtstag.

Ausnahme sind die jeweiligen Urlaubswochen.

Besuchsdienst

In der Kirchengemeinde Eltze (mit Ohof) gibt es einen Besuchsdienst, der älteren Gemeindeglieder die Grüße der Kirchengemeinde überbringt. Wir würden das noch gerne auf die fünf Altersheime in unseren Gemeinden erweitern. Weitere Mitarbeiter sind uns willkommen.

Blickpunkt

So heißt unser Gemeindebrief, der alle zwei Monate in den geraden Monaten erscheint. Und über das Geschehen in unseren Gemeinden berichtet.

Er wird von einer ehrenamtlichen Redaktion erstellt. Weitere Mitarbeiter für Redaktion, Satz und Layout sind willkommen.

Diakonisches Werk

Hilfe in vielen Lebenslagen
Bahnhofstr. 8
31226 Peine
Telefon 05171/50810

Dimissoriale

Eine Bescheinigung, die nötig ist, wenn Sie in einer anderen Gemeinde eine Beerdigung, Taufe, Trauung oder Konfirmation begehen wollen. Sie ist im Pfarramt kostenlos erhältlich.

Eine-Welt-Waren

Tee, Kaffee und vieles andere aus dem fairen Handel wird bei verschiedenen Veranstaltungen  der Gemeinde in Eltze verkauft. Auf den Veranstaltungen schenken wir Kaffee mit dem Transfair-Siegel aus. Eltze war die 124. Gemeinde deutschlandweit, die sich verpflichtet hat, nur noch fair gehandelten Kaffee auszuschenken.

Fehlt

etwas Wissenswertes? Dann teilen Sie es uns doch bitte mit.

Gemeindebüro

 Hier werden viele Verwaltungsangelegenheiten übernommen. Siehe Kontakt.

Goldene und Diamantene Konfirmation

Für Eltze und Eickenrode in der Regel am zweiten Sonntag im September, Einladung erfolgt im Frühjahr.

Für Dedenhausen findet die Goldene und Diamantene Konfirmation alle zwei Jahre in Eddesse statt.

Grenzen

Politische Grenzen ziehen sich durch unsere Gemeinden. Für Neubürger etwas ungewohnt.  Aber Sie werden entdecken, es gibt trotz allem viele Verbindungen zwischen den Orten, nicht nur bei der Kirche. Als Christen müssen wir aber ständig Grenzen überwinden, darum sehen wir das als Herausforderung an, Neues zu entdecken, und immer wieder näher aufeinander zuzugehen.

Haus der Kirche

Das “Haus der Kirche” neben der Kirche ist seit 1966 Treffpunkt für Jung und Alt.

Ein großer und ein kleiner Raum bieten Platz für bis zu 200 Personen.

Das “Haus der Kirche” ist barrierefrei, auch eine behindertengerechte Toilette ist vorhanden.

Private Veranstaltungen sind aus organisatorische Gründen dort nicht möglich, Ausnahme ist der "Beerdigungskaffee".

Haushaltsplan

Jede Kirchengemeinde hat einen Haushaltsplan über Einnahmen und Ausgaben. Der Plan kann von Gemeindegliedern bei Interesse eingesehen werden.

Ideen

Haben Sie eine Idee, was in unseren Kirchengemeinden gemacht werden sollte?

Sprechen Sie Pastor oder Kirchenvorsteher an. Manches gute Projekt ist schon so entstanden.

Jubiläumshochzeiten

Nicht jeder Hochzeitstermin ist auch bei uns bekannt. Wird ein Besuch des Pastors gewünscht: Bitte im Pfarramt melden.

Noch schöner ist eine Feier in der Kirche. Diese ist natürlich nach Absprache möglich.

Kirchenbücher

Für die Ahnenforschung sind sie unverzichtbar: Die Kirchenbücher.

Sie können die Bücher bis zum Jahr 1875 im Pfarramt nach Anmeldung einsehen.

Die Eltzer Kirchenbücher beginnen im Jahr 1735, die Eickenröder im Jahr 1640.

Alle Kirchenbücher sind mikroverfilmt auch im Kirchenbuchamt Hannover vorhanden.

Kircheneintritt

Wenn Sie den Eintritt in die evangelische Kirche überlegen, sprechen Sie dazu Pastor Waack an.

Eintritte sind aber auch bei jedem anderen Pastor/ jeder anderen Pastorin  oder einer Wiedereintrittsstelle möglich.

Kirchenkreisamt

Hier werden viele Verwaltungsangelegenheiten für den Kirchenkreis erledigt. Es erledigt auch alle Geldgeschäfte der Kirchengemeinde.

Zehnerstr. 8
31226 Peine

Tel.:05171/58490
Fax: 05171/584911

Konto:  IBAN: DE98 2525 0001 0000 1140 09

Konfirmation

Die Anmeldung zum Unterricht erfolgt in der Regel vor den Sommerferien. Der Unterricht geht dann über zwei Jahre.

Krankenbesuche

Bis Krankheiten sich zum Pastor herumgesprochen haben, vergeht meist einige Zeit. Deshalb bitte bei Besuchswünschen im Pfarramt anrufen.

Krankenabendmahl

Auch wenn man den Gang zur Kirche nicht mehr schafft, soll die Nähe Gottes doch spürbar sein. Auf Wunsch ist ein Krankenabendmahl zu Hause möglich.

Mitarbeiten

Eine Gemeinde lebt durch Menschen, die sich in ihrer Gemeinde engagieren. Es gibt viele Bereiche, in denen man aktiv werden kann. Haben Sie Lust zur Mitarbeit?

Dann dürfen Sie sich ruhig melden und müssen nicht darauf warten, bis Sie jemand anspricht.

N

O

Partnerschaft

Die Kirchengemeinde hat eine Partnerschaft mit der Kirchengemeinde Annaberg-Buchholz, Gemeindeteil Kleinrückerswalde.

In regelmäßigen Abständen finden Besuche zwischen dem Erzgebirge und dem Heideausläufer statt. Der Austausch ist wichtig, damit zusammenwächst, was zusammengehört.

Bei Interesse melden Sie sich doch.

Paten

Paten übernehmen die Begleitung eines jungen Menschen auf dem Weg zum Erwachsenwerden. Und damit auch ein Stück christliche Erziehung.

Wenn Sie Pate in einer anderen Kirchengemeinde werden, benötigen Sie einen Patenschein, zum Nachweis, dass Sie konfirmiert und Glied der evangelischen Kirche sind.

Bei Patenschaften in unseren Gemeinden benötigen Sie diesen Schein nicht.

Patenkind

Unsere Kirchengemeinde unterstützt verschiedene Projekte, die Kindern helfen. Wir habe über die Hildesheimer Blindenmission ein Patenkind an der Schule in Surabay in Indonesien.

Patenschein

Siehe Paten

Q

Region

Wir können nicht alles bieten. Wenn Sie besondere Vorstellungen haben, gibt es viele Angebote in den anderen Gemeinden des Kirchenkreises.

Schauen sie doch einmal da.

Die Kirchengemeinden der Region Nord des Kirchenkreises koordinieren ihre Arbeit in einer Steuerungsgruppe aus Vertretern der Kirchenvorstände und der monatlichem Dienstbesprechung der Pastoren.

Silberne Konfirmation

Sie findet in Eltze und Eickenrode bei Interesse statt. Bitte spätestens am Anfang des Jubiläumsjahres im Pfarramt melden.

In Dedenhausen findet sie alle geraden Jahre für zwei Jahre zusammen mit den Konfirmierten aus Eddesse statt.

Spenden

Vieles in den Gemeinden ist nur mit Hilfe von Spenden möglich.

Wir freuen uns über jeden Betrag. Und verwenden es für den angegebenen Zweck.

Spendenbescheinigungen werden ausgestellt.

Konto: Kirchenkreisamt Peine

IBAN: DE98 2525 0001 0000 1140 09

Bitte Verwendungszweck und Kirchengemeinde angeben.

Sprechzeiten

Unterricht, Besuche, Sitzungen: der Pastor ist viel unterwegs. Damit sie im Pfarramt jemand erreichen können, gibt es Sprechzeiten:

Dienstags: 9–11 Uhr

Donnerstags: 9–11 Uhr und 18–19 Uhr

Superintendent

Er ist der "Leiter" des Kirchenkreises und auch Ansprechpartner, wenn es Dinge gibt, die sich mit Pastor oder Kirchenvorstand nicht klären lassen.

Taufen

Taufen finden bei uns im Hauptgottesdienst statt, in Eltze auch in den Familiengottesdiensten am Sonnabend.

Anmeldung im Pfarramt.

Zur Taufe wird mindestens ein Pate benötigt, der der evangelischen Kirche angehört.

Taufsprüche finden Sie unter www.taufspruch.de

Trauung

Den Bund fürs Leben nicht nur vor dem Standesbeamten zu besiegeln, sondern auch den Segen Gottes dazu zu erbitten, dafür gibt es die Trauung.

Voraussetzung ist die standesamtliche Eheschließung. Die kirchliche Trauung ist auch möglich, wenn keine große Feier geplant wird.

Terminabsprachen mit Pastor Waack.

Eine Trauung in unseren Kirchen ist möglich, wenn ein Ehepartner in unseren Gemeinden wohnt oder hier getauft oder konfirmiert worden ist. Andernfalls kann eine Benutzungsgebühr für Heizung, Reinigung und Küsterdienste erhoben werden.

U

Vertretung

Manchmal ist auch der Pastor im Urlaub oder auf einer Fortbildung, einer Freizeit oder ähnlichem.

Dann übernehmen Pastorinnen und Pastoren aus der Nachbarschaft die Aufgaben.

W

X

Y

Zuzug

Es dauert eine Weile, bis der Computer uns neu zugezogene Menschen meldet. Nehmen Sie doch Kontakt mit uns auf.