Evangelisch-lutherischer Kirchenkreis Peine

Luisenstraße 15, 31224 Peine, Tel.: (05171) 80244-440, Fax: (05171) 80244-449, Internet: http://www.kirche-peine.de

 
 
Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Dienstag, 23. Januar 2018:
Losungstext:
Der HERR war mit Samuel und ließ keines von allen seinen Worten zur Erde fallen.
1.Samuel 3,19
Lehrtext:
Paulus schreibt: Von euch aus ist erschollen das Wort des Herrn nicht allein in Makedonien und Achaia, sondern an allen Orten hat sich euer Glaube an Gott ausgebreitet, sodass es nicht nötig ist, dass wir darüber etwas sagen.
1.Thessalonicher 1,8
Schriftgröße Schrift verkleinern Schrift verkleinern

Nachrichten:

Knallende Korken, laute Böller und Besinnliches

Letzter Teil der Serie über die christlichen Feiertage: Diakon Ulrich Schön erklärt die Bedeutung...

Regionalgottesdienst mit viel Musik in der Peiner St.-Jakobi-Kirche

Stimmungsvoll: Gotteshaus war nur vom Tannenbaum und dem Licht zahlreicher Kerzen beleuchtet

Klein Ilsede: Krippenspiel in voll besetzter Scheune

Pastor Carsten Warncke leitete zum ersten Mal den Gottesdienst in der Scheune des Hofes Ebeling

Männergesangverein Vöhrum sang am ersten Weihnachtstag

Pastorin Bettina Voß-Hölterhoff skizzierte in ihrer Predigt die unterschiedlichen...

20.09.2013

Neuer Tast- und Fühlpfad in der Kita Stederdorf eröffnet

Von: PAZ

„Das schaffen wir vereint“ sangen 150 kleine und große Gäste gemeinsam bei der Begrüßung zur Eröffnung des neuen Tast- und Fühlpfades auf dem Außengelände des evangelischen St.-Petrus-Kindergartens in Stederdorf.

Der neue Erlebnispfad in der Kita Stederdorf.

Der neue Erlebnispfad in der Kita Stederdorf.

Je zur Hälfte machten Spenden des Fördervereins und des Apothekendienstleisters Noweda aus Stederdorf die Umsetzung des Projektes mit Kosten von 3500 Euro möglich. Der Landschaftsplaner Jürgen Basedow-Clark erweiterte das von ihm nach den Ideen der Holunderschule entworfene naturnahe Außengelände um einen Parcours, auf dem nun der Tast-, Bewegungs- und Gleichgewichtssinn der Kinder in besonderer Weise gefördert werden kann. Ein lang gehegter Wunsch der Erzieherinnen um Leiterin Helga Dröse erfüllte sich.

So spazierten und ertasteten die Stederdorfer Kinder zum ersten Mal barfuß begeistert die verschiedenen Pflasterungen und Materialien wie Kies oder Holzhackschnitzel. Auf dem Foto sind zu sehen (von links): Mit den Stederdorfer Kindern freuten sich die Betriebsleiter Alexander Mühlpforte und Hakki Bircan, Landschaftsarchitekt Jürgen Basedow-Clark, Bauunternehmer Dieter Benckendorf, der Vorsitzende des Fördervereins Michael Manteufel, Kindergartenleiterin Helga Dröse, Pastor Ortwin Brand und die Eltern.