Evangelisch-lutherischer Kirchenkreis Peine

Luisenstraße 15, 31224 Peine, Tel.: (05171) 80244-440, Fax: (05171) 80244-449, Internet: http://www.kirche-peine.de

 
 
Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Donnerstag, 17. August 2017:
Losungstext:
Der Gerechte muss viel leiden, aber aus alledem hilft ihm der HERR.
Psalm 34,20
Lehrtext:
Paulus schreibt: Als wir zuvor gelitten hatten und misshandelt worden waren in Philippi, wie ihr wisst, fanden wir dennoch in unserm Gott den Mut, bei euch das Evangelium Gottes zu sagen in hartem Kampf.
1.Thessalonicher 2,2
Schriftgröße Schrift verkleinern Schrift verkleinern

Nachrichten:

Eddesse: Glocken sind aus Bayern zurückgekehrt

Bauarbeiten an der St.-Bernward-Kirche weit fortgeschritten – Glockenweihe am Samstag, 19. August

Martin-Luther-Kindergarten: Hilfe beim Bau eines neuen Holzhauses

Viel Platz für Bobbycars, Fahrräder, Inline-Skates und Sandspielzeug – Fahrzeuge sind wieder...

Spittaheim: Pastor Markus Lenz verabschiedet

Wechsel zur Friedenskirche und zur Stederdorfer St.-Petrus-Gemeinde

Ferienaktion: Sommerliche Leckereien für ein Picknick

Betreuer des Familienzentrums Peine kochten zusammen mit 18 Kindern

Veranstaltungen

 

 

Kirchenlieder für die Straße – Gassenhauer für die Kirche

Mitsingkonzert mit der Band Kohelet und dem SpontanChor

 

Die Kirchengemeinde Abbensen lädt am Samstag, 26. August 2017, um 18.00 Uhr zu einem Mitsingkonzert in die Abbensener Kirche ein: "Kirchenlieder für die Straße – Gassenhauer für die Kirche. Kirchenhits, Popsongs und Schlager im Geiste Martin Luthers". Die Band Kohelet und der SpontanChor der Kirchengemeinden Abbensen-Oelerse und Eddesse präsentieren im Jahr des Reformationsjubiläums ein ungewöhnliches Repertoire: Bekannte Schlagermelodien und Popsongs erklingen mit neuem Text, alte Luther-Lieder wie „Ein feste Burg ist unser Gott“ in Pop-Arrangements und moderne Kirchenlieder wie „Herr, deine Gnade, sie fällt auf mein Leben“ nehmen Luthers zentrale Gedanken in unserer heutigen Sprache auf. "Martin Luther würde das gefallen", sagt Chorleiter und Bandmitglied Reinhard Baier, "wir haben unser Programm in seinem Sinn entwickelt." Die Reformation war auch eine Sing-Bewegung. Luther textete bekannte Volkslieder zu eingängigen geistlichen Liedern um. So verankerte er seine neue Lehre durch den Gesang in den Herzen der Menschen und verbreitete sie in allen Gesellschaftsschichten im ganzen Land. "Wenn die Musik im 16. Jahrhundert einer der stärksten Motoren war, um die Reformation in Gang zu setzen, können populäre Melodien die Menschen auch im 21. Jahrhundert bewegen", sind sich Band und SpontanChor sicher. "Wir freuen uns auf einen für alle abwechslungsreichen, unterhaltsamen und zugleich informativen Abend."

Spenden für das "Haus der Zuflucht" in Brasilien sind willkommen.

  ----------------------------------------------------------------------------------------------------

Internationales Gartencafè

Ab Freitag, 5. Juni, findet regelmäßig ein Interkulturelles Cafè im Garten der Friedenskirchengemeinde statt. Nähere Informationen finden Sie hier: Klick

Veranstaltungskalender