Evangelisch-lutherischer Kirchenkreis Peine

Luisenstraße 15, 31224 Peine, Tel.: (05171) 80244-440, Fax: (05171) 80244-449, Internet: http://www.kirche-peine.de

 
 
Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Donnerstag, 17. August 2017:
Losungstext:
Der Gerechte muss viel leiden, aber aus alledem hilft ihm der HERR.
Psalm 34,20
Lehrtext:
Paulus schreibt: Als wir zuvor gelitten hatten und misshandelt worden waren in Philippi, wie ihr wisst, fanden wir dennoch in unserm Gott den Mut, bei euch das Evangelium Gottes zu sagen in hartem Kampf.
1.Thessalonicher 2,2
Schriftgröße Schrift verkleinern Schrift verkleinern

Nachrichten:

Eddesse: Glocken sind aus Bayern zurückgekehrt

Bauarbeiten an der St.-Bernward-Kirche weit fortgeschritten – Glockenweihe am Samstag, 19. August

Martin-Luther-Kindergarten: Hilfe beim Bau eines neuen Holzhauses

Viel Platz für Bobbycars, Fahrräder, Inline-Skates und Sandspielzeug – Fahrzeuge sind wieder...

Spittaheim: Pastor Markus Lenz verabschiedet

Wechsel zur Friedenskirche und zur Stederdorfer St.-Petrus-Gemeinde

Ferienaktion: Sommerliche Leckereien für ein Picknick

Betreuer des Familienzentrums Peine kochten zusammen mit 18 Kindern

20.07.2017

Martin-Luther-Kindergarten: Hilfe beim Bau eines neuen Holzhauses

Viel Platz für Bobbycars, Fahrräder, Inline-Skates und Sandspielzeug – Fahrzeuge sind wieder trocken und sicher

Peine. Nach mehr als 30 Jahren hatte das alte Holz-Gartenhaus im Peiner Martin-Luther-Kindergarten seine Schuldigkeit getan. Wind und Regen hatten es marode gemacht. Außerdem war es für die vielen Fahrzeuge wie Bobbycars zu klein geworden.

So sah sich Leiterin Olga Tkacenko nach Ersatz um und wurde im Globus-Baumarkt fündig. Sofort war Baumarkt-Chef Friedhelm Pulskamp bereit, den Kindergarten zu unterstützen. Er spendete mehr als 1500 Euro, indem er den Kaufpreis reduzierte. „Wir unterstützen den Nachwuchs sehr gerne – und wenn das alte Haus schon einsturzgefährdet ist, musste ja schnell gehandelt werden“, bekräftigte Pulskamp.

Gemeinsam mit seinen Mitarbeitern stand er dem Kindergarten-Team auch bei der Auswahl der Fundament-Platten, der Dacheindeckung und schließlich des Wetterschutzes hilfreich zur Seite. Nun erstrahlt das große neue Haus in schickem Glanz und bietet Platz für jede Menge Bobbycars, Fahrräder, Inline-Skates und Sandspielzeug.

Zur offiziellen Übergabe hatten Kinder und Erzieherinnen den Baumarkt-Leiter eingeladen. Sie dankten ihm mit einem selbstgebastelten Plakat. „Ohne die großzügige Spende hätten wir uns so schnell kein neues und vor allem kein so schönes, großes Haus leisten können. Wir freuen uns sehr, dass unsere Fahrzeuge nun wieder trocken und sicher untergebracht sind“, sagte Tkacenko beim Termin mit dem Baumarkt-Chef abschließend. ale