Evangelisch-lutherischer Kirchenkreis Peine

Luisenstraße 15, 31224 Peine, Tel.: (05171) 80244-440, Fax: (05171) 80244-449, Internet: http://www.kirche-peine.de

 
 
Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Dienstag, 23. Januar 2018:
Losungstext:
Der HERR war mit Samuel und ließ keines von allen seinen Worten zur Erde fallen.
1.Samuel 3,19
Lehrtext:
Paulus schreibt: Von euch aus ist erschollen das Wort des Herrn nicht allein in Makedonien und Achaia, sondern an allen Orten hat sich euer Glaube an Gott ausgebreitet, sodass es nicht nötig ist, dass wir darüber etwas sagen.
1.Thessalonicher 1,8
Schriftgröße Schrift verkleinern Schrift verkleinern

Nachrichten:

Knallende Korken, laute Böller und Besinnliches

Letzter Teil der Serie über die christlichen Feiertage: Diakon Ulrich Schön erklärt die Bedeutung...

Regionalgottesdienst mit viel Musik in der Peiner St.-Jakobi-Kirche

Stimmungsvoll: Gotteshaus war nur vom Tannenbaum und dem Licht zahlreicher Kerzen beleuchtet

Klein Ilsede: Krippenspiel in voll besetzter Scheune

Pastor Carsten Warncke leitete zum ersten Mal den Gottesdienst in der Scheune des Hofes Ebeling

Männergesangverein Vöhrum sang am ersten Weihnachtstag

Pastorin Bettina Voß-Hölterhoff skizzierte in ihrer Predigt die unterschiedlichen...

Veranstaltungen

 

 

Kirchenlieder für die Straße – Gassenhauer für die Kirche

Mitsingkonzert mit der Band Kohelet und dem SpontanChor

 

Die Kirchengemeinde Abbensen lädt am Samstag, 26. August 2017, um 18.00 Uhr zu einem Mitsingkonzert in die Abbensener Kirche ein: "Kirchenlieder für die Straße – Gassenhauer für die Kirche. Kirchenhits, Popsongs und Schlager im Geiste Martin Luthers". Die Band Kohelet und der SpontanChor der Kirchengemeinden Abbensen-Oelerse und Eddesse präsentieren im Jahr des Reformationsjubiläums ein ungewöhnliches Repertoire: Bekannte Schlagermelodien und Popsongs erklingen mit neuem Text, alte Luther-Lieder wie „Ein feste Burg ist unser Gott“ in Pop-Arrangements und moderne Kirchenlieder wie „Herr, deine Gnade, sie fällt auf mein Leben“ nehmen Luthers zentrale Gedanken in unserer heutigen Sprache auf. "Martin Luther würde das gefallen", sagt Chorleiter und Bandmitglied Reinhard Baier, "wir haben unser Programm in seinem Sinn entwickelt." Die Reformation war auch eine Sing-Bewegung. Luther textete bekannte Volkslieder zu eingängigen geistlichen Liedern um. So verankerte er seine neue Lehre durch den Gesang in den Herzen der Menschen und verbreitete sie in allen Gesellschaftsschichten im ganzen Land. "Wenn die Musik im 16. Jahrhundert einer der stärksten Motoren war, um die Reformation in Gang zu setzen, können populäre Melodien die Menschen auch im 21. Jahrhundert bewegen", sind sich Band und SpontanChor sicher. "Wir freuen uns auf einen für alle abwechslungsreichen, unterhaltsamen und zugleich informativen Abend."

Spenden für das "Haus der Zuflucht" in Brasilien sind willkommen.

  ----------------------------------------------------------------------------------------------------

Internationales Gartencafè

Ab Freitag, 5. Juni, findet regelmäßig ein Interkulturelles Cafè im Garten der Friedenskirchengemeinde statt. Nähere Informationen finden Sie hier: Klick

Veranstaltungskalender