Evangelisch-lutherischer Kirchenkreis Peine

Luisenstraße 15, 31224 Peine, Tel.: (05171) 80244-440, Fax: (05171) 80244-449, Internet: http://www.kirche-peine.de

 
 

Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Mittwoch, 18. September 2019

Herr, ich freue mich über den Weg deiner Zeugnisse wie über allen Reichtum.
Psalm 119,14

Darum gleicht jeder Schriftgelehrte, der ein Jünger des Himmelreichs geworden ist, einem Hausvater, der aus seinem Schatz Neues und Altes hervorholt.
Matthäus 13,52
Schriftgröße Schrift verkleinern Schrift verkleinern

Keine News in dieser Ansicht.

Kirchenmusik im Kirchenkreis Peine

Der ev.-luth. Kirchenkreis Peine mit seinen Gemeinden ist mit seinem umfangreichen Angebot an musikalischen Veranstaltungen einer der größten Träger musisch-kultureller Arbeit in Peine und Umgebung. Hier bietet sich für Menschen aller Altersgruppen die Gelegenheit, Musik zu hören oder aktiv mit zu erleben und zu gestalten.

Ermöglicht wird dies durch die mehr als 80 nebenberuflichen oder ehrenamtlichen Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker, die in den Gemeinden unseres Kirchenkreises tätig sind. In den rund 25 Kirchenchören singen 650 Menschen verschiedenen Alters. 230 Bläser und Bläserinnen spielen in den 20 Posaunenchören. Über das Jahr verteilt finden mehr als 60 Kirchenkonzerte statt.

Zudem werden im Kirchenkreis regelmäßig neue Chorleiterinnen und Chorleiter oder Organistinnen und Organisten in Kursen und Einzelunterricht ausgebildet. Im Gemeindehaus der St-Jakobi-Kirchengemeinde steht eine Chornoten-Bibliothek mit Ausleihmöglichkeiten zur Verfügung.

Die Kirchenkreiskantorei St. Jakobi ist der mit Abstand größte Chor in Peine und Umgebung. Unter Leitung von Kirchenkreiskantor Christof Pannes erarbeitet sie zwei bis drei Konzertprogramme pro Jahr und führt regelmäßig anspruchsvolle Chorwerke und Oratorien auf. Die Konzerte der Kirchenkreiskantorei finden meist in der zentral in der Peiner Fußgängerzone gelegenen St.-Jakobi-Kirche statt.

Informationen über Chöre, Posaunenchöre und Instrumentalgruppen in den einzelnen Kirchengemeinden des Kirchenkreises finden Sie auf den Seiten der jeweiligen Gemeinde.