Evangelisch-lutherischer Kirchenkreis Peine

Luisenstraße 15, 31224 Peine, Tel.: (05171) 80244-440, Fax: (05171) 80244-449, Internet: http://www.kirche-peine.de

 
 
Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Freitag, 20. Juli 2018:
Losungstext:
Ich will sie durchs Feuer gehen lassen und läutern, wie man Silber läutert, und prüfen, wie man Gold prüft. Dann werden sie meinen Namen anrufen, und ich will sie erhören.
Sacharja 13,9
Lehrtext:
Paulus schreibt: Wir rühmen uns der Bedrängnisse, weil wir wissen, dass Bedrängnis Geduld bringt, Geduld aber Bewährung, Bewährung aber Hoffnung.
Römer 5,3-4
Schriftgröße Schrift verkleinern Schrift verkleinern

Keine Artikel in dieser Ansicht.

"Kinder aus Mogilew"

Seit 1991 organisiert das Mogilew-Team im Evangelisch-lutherischen Kirchenkreis Peine alljährlich Erholungsmaßnahmen für rund 20 Kinder aus dem durch den Reaktorunfall von Tschernobyl radioaktiv verstrahlten Gebiet um die weißrussische Stadt Mogilew.

Während dieser vierwöchigen Erholungszeit starten die Kinder nach wenigen Tagen Aufenthalt in den Gastfamilien zum gegenseitigen Kennenlernen auf eine 12-tägige Freizeit. Anschließend kehren sie wieder zu den Gastfamilien in Ilsede, Peine und Umgebung zurück.

Die Finanzierung der Erholungsmaßnahme erfolgt ausschließlich durch Spenden und Zuschüsse.

Viele Freundschaften zwischen weißrussischen Familien und deutschen Gastfamilien sind in den vergangenen Jahren entstanden. Teilweise besuchen sie sich abwechselnd in Weißrussland und in Peine.

Im Jahr 2008 haben erstmals Kinder von den „ersten“ Kindern an der Erholungsmaßnahme teilgenommen.