Evangelisch-lutherischer Kirchenkreis Peine

Luisenstraße 15, 31224 Peine, Tel.: (05171) 80244-440, Fax: (05171) 80244-449, Internet: http://www.kirche-peine.de

 
 
Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Montag, 23. Juli 2018:
Losungstext:
Der Herr sprach zu Isaak: Durch deine Nachkommen sollen alle Völker auf Erden gesegnet werden.
1.Mose 26,4
Lehrtext:
Viele werden kommen von Osten und von Westen und mit Abraham und Isaak und Jakob im Himmelreich zu Tisch sitzen.
Matthäus 8,11
Schriftgröße Schrift verkleinern Schrift verkleinern

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Die Orgel wurde 1914 von Furtwängler & Hammer in Hannover erbaut. (Opus 806)

Disposition

Manual I

  • Bordun 16'
  • Prinzipal 8'
  • Hamonieflöte 8'
  • Gambe 8'
  • Oktave 4'
  • Rohrflöte 4'
  • Rauschquinte 2fach
  • Cornett 3+4fach

Manual II

  • Aeoline 8'
  • Gedackt 8'
  • Salicional 8'
  • Gegenprinzipal 8'
  • Dolce 4'
  • Gemshorn 4'
  • 3 Normalkoppeln
  • Superoktavkoppel II, II-I, I
  • Suboktavkoppel II und II-I

Pedal

  • Bordun 16' (Transmission aus Manual I)
  • Subbass 16'
  • Cello 8'
  • Prinzipalbass 8'

Die Orgel hat eine pneumatische Traktur und Taschenladen.

Gebaut wurde die Orgel in einem Anbau auf der Altarseite der Kirche. Das ganze Pfeifenwerk steht hinter einer Holzwand und kann durch einen Schweller geregelt werden.

Die letzte Generalüberholung der Orgel wurde 1995 durch Orgelbauwerkstatt Schmidt in Langenhagen durchgeführt.