Evangelisch-lutherischer Kirchenkreis Peine

Luisenstraße 15, 31224 Peine, Tel.: (05171) 80244-440, Fax: (05171) 80244-449, Internet: http://www.kirche-peine.de

 
 

Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Dienstag, 16. Juli 2019

Wo Träume sich mehren und Nichtigkeiten und viele Worte, da fürchte Gott!
Prediger 5,6

Wenn es jemandem unter euch an Weisheit mangelt, so bitte er Gott, der jedermann gern und ohne Vorwurf gibt.
Jakobus 1,5
Schriftgröße Schrift verkleinern Schrift verkleinern

Nachrichten:

Zweiter Streich: Singen um Sieben in der Abbensener Kirche

Am 29. Juni sind alle Sangeslustigen eingeladen

Posaunenchor Vöhrum

Ansprechpartner:

Ina Wilhelm   
Backhausweg
31228 Peine-Vöhrum

 

gegründet am:                        26.06.1964
Anzahl aktive Bläser:                           18            
plus Jungbläser-Ausbildung:                     4
Beginn neuer Ausbildungskurs:  Herbst 2019

geplant ist ein neuer Kurs für "ehemalige" Bläser im Herbst 2019.
Hierzu haben sich derzeit 4 Erwachsene vorangemeldet.
Gerne können sich noch weitere Interessierte melden.

Treffpunkt:                  Gemeindehaus Vöhrum in der Gartenstrasse 42

       Anfänger:               18:00 Uhr montags
       Fortgeschrittene:     19:00 Uhr montags
 

Der Posaunenchor ist  eine aktive Gemeindegruppe, die sich regelmäßig zu Probenabenden trifft, um musikalische Programme zu erarbeiten, die bei verschiedenen Anlässen das Gemeindeleben bereichern. 

Traditionelle Auftritte sind :

- Am Ostermorgen die Andacht auf dem Friedhof
- Ständchen vor der Kirche zu allen Konfirmationen
- Mitgestaltung des Einschulungsgottesdienstes
- Mitgestaltung der Feier am Ehrenmal zum Volkstrauertag
- Andacht auf dem Friedhof zum Ewigkeitssonntag
- Adventskonzert am 2. Adventsonntag
- Kurrendeblasen an Heilig Abend
- Mitgestaltung des Krippenspiels im Stall
- Teilnahme am Kirchentag

Darüber hinaus werden Gottesdienste aller Art, auch gemeinsam mit dem Kreisposaunenchor, musikalisch gestaltet. So z.B. der Gottesdienst zur Diakoniewoche in Peine auf dem Marktplatz. Zur Weiterbildung können alle Bläserinnen und Bläser an 2x im Jahr stattfindenden Wochenend-Workshops unter der Leitung des Landesposaunenwartes teilnehmen.

Einen breiten Raum nimmt die Nachwuchsschulung ein. 
Alle zwei Jahre wird ein neuer Jungbläserkurs angeboten. 

Der Unterricht und das Leihen der Instrumente sind in jedem Fall kostenfrei.