Evangelisch-lutherischer Kirchenkreis Peine

Luisenstraße 15, 31224 Peine, Tel.: (05171) 80244-440, Fax: (05171) 80244-449, Internet: http://www.kirche-peine.de

 
 

Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Montag, 20. Mai 2019

Der HERR ist dein Ruhm, und er ist dein Gott.
5. Mose 10,21

/Jesus Christus spricht:/ Ich bin das A und das O, der Erste und der Letzte, der Anfang und das Ende.
Offenbarung 22,13
Schriftgröße Schrift verkleinern Schrift verkleinern

Keine News in dieser Ansicht.

06.05.2014

Kinder gewannen einen Fairness-Preis

Von: PN

Die Volksbank Peine hat in einer Feierstunde auf regionaler Ebene die Preise im Wettbewerb "Fair bringt mehr - Der Wettbewerb für mehr Miteinander" verliehen.

Der Wettbewerb fand bereits zum neunten Mal statt. Das Motto für die teilnehmenden Kindergärten und Schulen lautete "Hinschauen statt wegsehen, aktiv handeln statt abwarten". Gefragt waren Projekte, die Fairness fördern, Kindern und Jugendlichen Selbstvertrauen geben sowie präventiv zu weniger Aggression und Gewalt in Kindergärten und Schulen beitragen. Initiiert wurde dieses Projekt von den Volksbanken und Raiffeisenbanken in Niedersachsen und Bremen.

Daniel Dormeyer, Marketingleiter der Volksbank Peine, freute sich über die Teilnahme von 7  Kindergärten und einer Schule aus der Region Peine und übergab die Gewinne auf regionaler Ebene, insgesamt 1250 Euro). Damit soll die gute Arbeit in den einzelnen Projekten unterstützen werden.

Ob von diesen Peiner Einrichtungen eine oder mehrere an der großen niedersachsenweiten Abschlussveranstaltung am 11. Juni nach Hannover eingeladen wird, steht laut Dormeyer noch nicht fest. Die Jurysitzung findet am heutigen Dienstag, 6. Mai, in Hannover statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden die ersten drei Platzierungen auf Landesebene in den Kategorien "Kindergarten", "1.-4. Klasse", 5.-10. Klasse" und "Sek I + II-übergreifend" bekannt gegeben. Die Sieger können sich auf Preise im Gesamtwert von 25  000 Euro freuen.

Die Preisträger

Kindergärten:

1. Platz: Kindertagesstätte Kleine Strolche, Wipshausen, 250 Euro;

2. Platz: Ev-luth. Kindertagesstätte St. Jacobi, Peine, 200 Euro;

3. Platz: Ev-luth. Kindertagesstätte Mein Apfelbäumchen Woltorf, 150 Euro;

4. Platz: AWO Kita Oberg, Kindertagesstätte Vin Essinghausen, Kita Villa Kunterbunt Peine, Ev.-luth. Kindergarten St. Petrus Stederdorf, jeweils 100 Euro.

Schulen:

Hainwaldschule Vöhrum, 250 Euro.

Diese Mädchen und Jungen haben sich mit Fairness beschäftigt und für ihre guten Ideen einen Preis gewonnen. Foto: Henrik Bode